Freunde für AMPO e.V.

Wir haben unseren Verein ins Leben gerufen, weil wir AMPO gemeinsam bekannt und einer breiteren Unterstützung zugänglich machen wollen.

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie auch persönlich bei uns willkommen heißen dürfen!

Hier sammeln sich ganz besondere Menschen, solche wie Sie und ich. Eines haben alle AMPO-Freunde gemeinsam: teilen wollen wir, und genau dorthin abgeben, wo gute Chancen bestehen, die Welt für Kinder zu verbessern. Wir setzen uns aus Personen aller Altersgruppen zusammen, die das gemeinsame Gespräch schätzen, um Interessen auszutauschen und neue Freundschaften zu schließen. Endlich ist unser Status "e.V.", denn unsere Eintragung beim Amtsgericht Berlin ist nun erfolgt.

Helfen Sie mit!

Der Verein 'Freunde für AMPO e.V.' aus Berlin leitet alle Ihre Spenden an AMPO weiter.

Mit Ihrer Unterstützung werden die laufenden Kosten für den Unterhalt der AMPO - Einrichtungen und - Projekte in Ouagadougou getragen.


 
 

Spenden      Sachspenden

Nächster Termin

 

Aktuelle Termine
 
Sa, 28.Mai.2016, 18:30 Uhr
Filmabend Burkina Faso - Afrika Haus, Bochumer Straße 25, Berlin
"Revolution mit blossen Händen" mehr...
 
Mi, 08.Jun.2016, 18:00 Uhr
Treffen Vereinsmitglieder und Interessierte
"Valentin", Hasenheide 49, 10967 Berlin mehr...
 
Fr, 10.Jun.2016, 19:00 Uhr
KE NA KO - Afrika Festival - Berlin
Live-Konzerte, Basar, Workshops & Diskussionen mehr...
 
Sa, 18.Jun.2016, 11:00 Uhr
WOKA KUMA Festival, Berlin
3. Burkina Faso Festival in Berlin mehr...
 
Sa, 17.Sep.2016, 14:00 Uhr
Freunde für AMPO e.V. auf den Jakobsinseln
Neue Jakobstraße 30, 10179 Berlin ab 14:00 Uhr mehr...

Katrin Rohde

Geboren 1948 in Hamburg, Abitur in Oxford, Mutter eines Sohnes, eröffnet mit 24 Jahren ihre erste Buchhandlung, reisebegeistert - mit 40 Jahren das erste Mal nach Afrika gereist, um traditionelle Medikamente für einen Afrikaner in Schleswig-Holstein zu holen, mit 44 Jahren den Entschluss gefasst, in Ouagadougou/Burkina Faso zu leben, um sich selbst um die Waisen- und Straßenkinder zu kümmern,

Katrin Rohde Stiftung